Eltern und Schule

Neben den Kindern und den Mitarbeitern der Schule sind die Eltern ein wesentlicher Teil unserer  SCHULGEMEINSCHAFT. Nur in diesem Zusammenspiel steckt das Potential die Schule zu einem ORT DER FREUDE werden zu lassen. Wenn Eltern Interesse am Schulleben zeigen, sogar Lust haben bei dessen Gestaltung mitzuwirken und zwischen Eltern und Lehrern ein gegenseitig wertschätzender, lösungsorientierter Kontakt im Sinne des Kindes besteht, entsteht eine freudvolle und warmherzige Atmosphäre, in der sich die Kinder zuhause fühlen und unbeschwert entfalten können.

WAS WIR VON ELTERN ERWARTEN
  • Respektvollen Umgang
  • Unterstützung unseres Schulkonzeptes
  • Wahrnehmen von Elternabenden und Gesprächsterminen
  • Verlässliches Begleichen der anfallenden Klassenkassen- und Waldtagegebühren
  • Krankmeldung des Kindes am Morgen vor 7.45 Uhr (telefonisch unter 0681-41143)
  • Ärztliches Attest nach 3 Krankheitstagen
  • Regelmäßiges Nachschauen in der Mitteilungsmappe
  • Rückmeldezettel termingerecht abgeben
  • Fehlenedes Material im Mäppchen zeitnah ersetzen
  • Pünktlichkeit am Morgen
  • Verlässliche Teilnahme des Kindes bei Waldtagen, Ausflügen, Wildnistagen

 

WAS WIR UNS VON ELTERN WÜNSCHEN
  • Vertrauen in die pädagogischen Kompetenzen der Lehrperson
  • Vertrauen und Geduld in die Entwicklung des Kindes
  • Leistungsvergleiche vermeiden
  • Zeitnahe Kontaktaufnahme mit der Lehrperson bei Unklarheiten oder Schwierigkeiten
  • Lösungsorientierte Kommunikation
  • Teilnahme an Klassen- und Schulfesten
  • Beim Kennenlerntag der Klasse mit der Familie dabei sein
  • Bei der Viererverabschiedung dabei sein
  • Mitgliedschaft in unserem Förderverein
  • Teilnahme an der Mitgliederversammlung des Fördervereins
  • Teilnahme an Elternstammtischen
  • An (mindestens) einem Putzsamstag pro Schuljahr teilnehmen
  • dem Kind gesundes Frühstück möglichst ohne Verpackungsmüll mitgeben
  • Außerhalb unseres Schulgeländes parken / zur Entspannung der Parksituation beitragen

 

MÖGLICHE WIRKUNGSBEREICHE FÜR ELTERN
  • Mitgestaltung von Gemeinschaftsaktionen: Weihnachtsbasteln, Ostermarkt, Flohmarkt, Hochbeetaktion
  • Aktiv bei Aktionen des Fördervereins mithelfen
  • Klassen- oder Schulelternsprecher werden
  • Eigenes Expertenwissen/besondere Fähigkeiten einbringen
  • Helfer beim Sportfest
  • Schulfest mitgestalten
  • Aktionen in der Klasse durchführen: Plätzchen backen, basteln, Gartenarbeit, Begleitung bei Ausflügen …